Ingolstadt: Handfestes Wochenende

Ein im wahrsten Sinne des Wortes „handfestes“ Wochenende hat die Polizei in Ingolstadt hinter sich. Insgesamt vier Schlägereien hielten die Einsatzkräfte auf Trab. In der Innenstadt wurde einem 16-Jährigen grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Ein 25-Jähriger legte sich mit den Beamten an, nachdem er zuvor gegen das Polizeigebäude gepinkelt hatte. Bei der Franziskanerkirche schlug ein Streithahn seinem Kontrahenten eine volle Bierflasche gegen den Kopf, woraufhin die Fäuste flogen. Schließlich steckten noch zwei Jugendliche Schläge ein, nachdem sie auf dem Volksfest nach Zigaretten gefragt hatten.