© Polizeisirene

Ingolstadt: Halskette geraubt

Brutale Methode: Ein Radler ist gestern Abend im Ingolstädter Piusviertel während der Fahrt von einem Unbekannten umgerissen worden. Der hatte in der Liebigstraße zwischen parkenden Autos gewartet. Als der 76-jährige am Boden lag, riss ihm der Täter seine goldene Kette vom Hals und flüchtete. Der Rentner wurde bei dem Überfall leicht verletzt.  Eine Beschreibung des Täters: Er ist 30 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare, südländischer Typ, gelbes T-Shirt