Ingolstadt: Hallenbad Mitte geräumt

Große Aufregung gestern Abend im Ingolstädter Hallenbad Mitte. Die Aufsicht bemerkte, dass sich in der Nähe des Sprungturms Fließen an der Wand gelockert haben. Die drohten herunterzufallen, deshalb wurde das Hallenbad sofort geräumt, um die Badegäste nicht zu gefährden. Rund 50 Besucher mussten ihr Badevergnügen abbrechen und bekamen das Eintrittsgeld zurück. Wie groß der Schaden ist und warum sich die Fließen gelockert haben, ist noch nicht bekannt. Deshalb bleibt das Hallenbad Mitte in Ingolstadt auch heute vorsorglich geschlossen.