©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Haftstrafe gegen Fußballfan

Dass Fußballfans bei Spielen ihrer Mannschaft nicht immer ganz friedlich sind, ist nichts neues. Ein Fan des FC Ingolstadt soll jetzt aber wegen eines Ausraster sogar ins Gefängnis. Der 39-Jährige soll im November vergangenen Jahres am Rande eines Heimspiels gegenüber Ordnern und Polizisten ausfällig geworden sein. Einen Polizeibeamten soll er zudem angespuckt haben. Die Haftstrafe ohne Bewährung kommt allerdings nicht von ungefähr. Der Angeklagte ist kein unbeschriebenes Blatt mehr und hat bereits acht Vorstrafen auf dem Kerbholz. Die Verteidigung des Verurteilten kündigte bereits Berufung an, der Fall kommt jetzt vors Landgericht.