Ingolstadt: Haft und Entzug für Dealer

Sie sollen mit Drogen im Raum Ingolstadt gehandelt haben. Deshalb sind zwei junge Männer vor dem Ingolstädter Landgericht zu Haftstrafen verurteilt worden. Der 22-Jährige muss für sechs Jahre ins Gefängnis, der ein Jahr jüngere Mitangeklagte erhielt eine Jugendstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten, das berichtet Donaukurier online. Beide dürfen einen Teil ihrer Haftstrafe allerdings in einer Entziehungsanstalt verbüßen. Die Strafe des Haupttäters fiel deutlich höher aus als beim Mitangeklagten, da er eine beinahe identische Straftat bereits vor zweieinhalb Jahren begangen hatte.