Ingolstadt: Gut besuchte Maikundgebung

Die einen haben den freien Tag vermutlich für Familienausflüge genutzt, andere hat es auf den Ingolstädter Paradeplatz gezogen. Die diesjährige Maikundgebung war gut besucht. Hauptredner war in diesem Jahr Fritz Schösser, der ehemalige bayerische DGB-Vorsitzende. So forderte er in seiner gut halbstündigen Rede mehr Polizeipersonal statt schärfere Gesetze. Außerdem kritisierte er die Flüchtlingspolitik der CSU und wandte sich unter anderem gegen politischen Rechtspopulismus.