Ingolstadt: Grüne wollen Corona-Nothilfefonds

Die Ingolstädter Grünen schlagen die Einrichtung eines Corona-Nothilfefonds vor. Der soll über private Spenden laufen und ist ür Bürgerinnen und Bürger in wirtschaftlichen Nöten gedacht. Corona-Hilfen sollen schnell und unbürokratisch geleistet werden können, so der Co-Fraktionsvorsitzende Christian Höbusch. Die Grünen bitten die Stadtverwaltung, den Aufbau eines solchen Fonds nach Vorbild des Landkreises München zu unterstützen.