Ingolstadt: Großer Verkehrskontrolltag

Damit haben in Ingolstadt die Wenigsten gerechnet: Die Polizei hat ohne Vorankündigung im Stadtgebiet eine Großkontrolle durchgeführt. Gestern wurden insgesamt 2.000 Auto- und Fahrradfahrer überprüft.  122 wurden wegen Verstößen zur Kasse gebeten. Jeder Vierter hatte zum Beispiel während der Fahrt das Mobiltelfon am Ohr. Einige waren auch zu schnell unterwegs. Fünf Raser müssen sogar mit einem Fahrverbot rechnen. Der Schnellste hatte bei Etting 111 km/h auf dem Tacho stehen.