Ingolstadt: Große Verkehrskontrolle auf der Autobahn

Die Verkehrspolizei Ingolstadt hat eine großangelegte Verkehrskontrolle auf zwei Autobahnen durchgeführt. Sie setzte auf Höhe Ingolstadt Nord und am Autobahndreieck Holledau gestern zivile und uniformierte Kräfte ein. Kontrolliert wurden über 4-Tausend Fahrzeuge: Einige waren zu schnell unterwegs, einer stand unter Drogeneinfluss und ein weiterer hatte gar keinen Füherschein. Außerdem wurden auch viele Autofahrer mit dem Handy am Ohr erwischt. Trauriger Spitzenreiter in Sachen Geschwindigkeit war ein Autofahrer der statt erlaubter 60 km/h fast doppelt so schnell unterwegs war.