Ingolstadt: Graffitisprayer erwischt

Auf frischer Tat ertappt – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Polizei hat in der vergangenen Nacht in der Fußgängerunterführung an der Schlosslände an der Donau in Ingolstadt Sprayer überrascht. Die Graffitis an den Wänden waren noch feucht. Ein 18jähriger aus Ingolstadt gab zu, verantwortlich zu sein. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige.