Ingolstadt: Graffitis gegen Jahn Regensburg

Der Frust muss für einige Fans groß gewesen sein, nach der Niederlage des FC Ingolstadt gegen Jahn Regensburg. So groß, dass einige ganz Eingeschworene Graffitis sprühten, die die Oberpfälzer beleidigen sollen – und das ausgerechnet an Ingolstädter Sportstätten. Betroffen sind die Fassade der Paul-Wegmann-Halle und der Parkplatz des alten ESV-Stadions. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.