Ingolstadt: Goldmünzen im Zug gestohlen

Ein Moment der Unachtsamkeit und Goldmünzen im Wert von 30.000 Euro waren weg. Bei einem Halt seines Zuges im Ingolstädter Bahnhof hatte ein 61jähriger gestern Nachmittag seinen Platz kurz verlassen. Dabei ließ er sein Gepäck unbeaufsichtigt, als er zurückkehrte, fehlte seine Tasche mit den Goldmünzen. Die Bundespolizei in Nürnberg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich zu melden.