© Polizeisirene

Ingolstadt: Gleisgänger in Gewahrsam genommen

Zwei junge Männer haben heute früh am Ingolstädter Hauptbahnhof die Polizei auf den Plan gerufen. Einer der Beiden überquerte permanent die Gleise zwischen den Bahnsteigen. Die Beamten nahmen ihn und seinen Freund mit. Alle zwei wurden ausfällig: Der Gleisgänger fing an zu spucken, er wurde schließlich gefesselt in die Psychiatrie gebracht. Der Andere pöbelte wiederholt, er verbrachte die Nacht in der Arrestzelle. Die beiden 22-jährigen haben ihren Wohnsitz in Südbayern.