Ingolstadt: Glaskunstwerk abgebaut

Tausende Ingolstädter haben in der ehemaligen Krankenhauskapelle getrauert oder vor schwierigen Operationen gebetet. Jetzt fällt das Bauwerk aber dem Bau von neuen Wohnungen zum Opfer. Dabei muss auch das Glaskunstwerk weichen. Politiker im Stadtrat ärgern sich jetzt darüber, dass der Investor mit dem Ausbau der Glaswand begonnen hat. Dabei sei noch gar nicht klar, wie und wo sie wieder aufgebaut werden könnte. Das muss der Stadtrat jetzt als nächstes klären, denn rein rechtlich ist gegen das Vorgehen des Bauherren nichts einzuwenden.