Ingolstadt: Glasfaserausbau sorgt für Verkehrsbehinderungen

Das Glasfasernetz soll dafür sorgen, dass Ingolstädter schneller im Internet surfen können: Wegen des Ausbaus müssen sie aber Behinderungen in Kauf nehmen. Im Bereich der Harder- und Adolf-Kolping-Straße werden ab dem 25. Mai die Gehwege und Straßen aufgegraben. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen – danach können die Anwohner dafür umso zügiger im Internet surfen.