Ingolstadt: Gewerbeanmeldungen brechen ein

Die Gewerbeanmeldungen in Ingolstadt sind auf Talfahrt. Laut IHK brach die Zahl der Neuanmeldungen im vergangenen Jahr um über 16 Prozent ein. Knapp über eintausend Gewerbeanmeldungen zählte die Stadt 2015. Grund für den Rückgang ist zum einen die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt. Deshalb wollen sich immer weniger Menschen selbständig machen. Zum anderen wurden auch deutlich weniger Firmen übernommen. Deren Inhaber tun sich immer schwerer, einen Nachfolger für den Betrieb zu finden.