Ingolstadt: Gemeinsames Ticket für INVG und Bahn

Der große Gemeinschaftstarif für den regionalen Nahverkehr steht zwar noch nicht, aber in Kürze gibt es eine kleine Lösung. Zusammen mit der Bahn bietet die INVG für ihren Bereich ab dem 14. Dezember ein gemeinsames Ticket an. INVG-Geschäftsführer Robert Frank: Tarifverbund INVG-Bahn Die 15 INVG-Gemeinden und die Stadt können alle Busse und Bahnen nutzen. Das gilt auch für Bahnkunden in der Region. Die können mit einem Ticket den Zug nach Ingolstadt nehmen und von dort die Busse der INVG nutzen. Das Gebiet reicht von den Regionalbahnhöfen Kinding bis Paindorf und von Münchsmünster bis Dollnstein, Burgheim beziehunsgweise Schrobenhausen.