Ingolstadt: Gemeinsamer Schlussverkauf erfolgreich

Zum ersten Mal hat es in diesem Jahr in Ingolstadt gemeinsame Aktionen zum Sommerschlussverkauf in der Innenstadt gegeben. Mit einheitlichen Werbeplakaten und speziellen Teppichen sollten möglichst viele Kunden in die Geschäfte gelockt werden. Der Plan ging offensichtlich auf, bei den fast 50 teilnehmenden Läden zieht man jetzt eine durchweg positive Bilanz. Das schreibt der Innenstadtverein IN-City in seinem aktuellen Newsletter. Obwohl die Schlussverkaufsaktion eigentlich nur etwas über eine Woche im Juli angesetzt war, verlängerten viele Geschäfte sogar freiwillig. Den gemeinsamem Schlussverkauf in Ingolstadt soll es auch im kommenden Jahr wieder geben.