Ingolstadt: Geld für VHS

Drei Monate lang waren die Volkshochschulen coronabedingt bei uns dicht. Für 300 freiberufliche Kursleiter in Ingolstadt bedeutete das einen kompletten Einnahmeausfall. Jetzt gibt es erfreuliche Nachrichten. Aus dem Rettungsschirm des Freistaates für Erwachsenenbildung gibt es jetzt für die VHS Ingolstadt 110.000 Euro. Insgesamt stehen damit für die Lehrer 130.000 Euro zur Verfügung.