Ingolstadt: Geister-Radlerin übersehen

Nach einem Geisterradler-Unfall gestern Nachmittag in Ingolstadt trifft es einen 47-jährigen Autofahrer besonders hart. Er wollte nach rechts in die Hindenburgstraße abbiegen. Dabei bemerkte er eine 73-jährige Radlerin nicht, die auf dem Radweg unterwegs war – allerdings in die falsche Richtung. Der Unfall endete mit einem Beckenbruch für die Frau. Obwohl sie als Geisterradlerin unterwegs war, trifft den Autofahrer die Schuld. Er muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.