Ingolstadt: Gefragte Bahnhofsmission

Die Ingolstädter Bahnhofsmission ist auch weiterhin eine wichtige Anlaufstelle für Hilfesuchende. Im vergangenen Jahr haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter über 5.600 Menschen unterstützt. In den meisten Fällen war es mit einem Gespräch und einem offenen Ohr getan. Auch die Hilfe direkt am Gleis war des öfteren gefragt: So wurden Gepäckstücke getragen oder beim Einsteigen in den Zug geholfen.