Ingolstadt: Gasalarm in Tiefgarage

Große Aufregung gestern Nachmittag in Ingolstadt. In der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses trat Flüssiggas aus einem Auto aus. Vorsorglich evakuierte die Feuerwehr die Wohnungen über der Garage. Ein Trupp mit Atemschutz inspizierte das Gebäude und brachte das Auto nach draußen, die Tiefgarage wurde anschließend belüftet. Passiert ist zum Glück nichts, auch Dank des Besitzers des Flüssiggas-Autos. Er hatte das Gasleck an seinem Fahrzeug rechtzeitig bemerkt und die Feuerwehr gerufen.