Ingolstadt: FW’ler Reichhart schmeisst hin

Für die Freien Wähler in Ingolstadt ist es bei der Kommunalwahl nicht besonders gut gelaufen. Die Partei holte fünf Prozent weniger Stimmen, als vor sechs Jahren. Jetzt zieht einer Konsequenzen. Wie der Donau Kurier erfahren hat, stellt Fraktionschef Markus Reichhart seine Ämter zur Verfügung. Er will sowohl den Fraktionsvorsitz, als auch den Kreisvorsitz abgeben. Neuer FW-Chef soll Peter Springl werden.