Ingolstadt: FW fordern Aus für Kammerspiele

In der heutigen Stadtratssitzung in Ingolstadt sind auch die geplanten Kammerspiele Thema. Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler hat sich bereits im Vorfeld in einer Pressemitteilung klar gegen den Bau ausgesprochen. Durch Corona hätten sich die Bedingungen drastisch verändert. Eine Investition in Millionenhöhe sei dadurch nicht mehr zu verantworten, heißt es in der Mitteilung. Der Stadtrat beschäftigt sich heute Nachmittag damit, ob mit dem Sieger des Architektenwettbewerbs in konkrete Planungen eingestiegen wird.