Ingolstadt: Betrunkener angefahren und lebensgefährlich verletzt

Ein betrunkener Fußgänger ist am Morgen in Ingolstadt auf der Manchinger Straße angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Darmstädter torkelte gegen 5 Uhr 30 mitten auf der Fahrbahn. Ein Autofahrer erkannte den Mann noch rechtzeitig und bremste ab. Ein nachfolgender 33-jähriger musste ausweichen und erfasste den Betrunkenen. Der Fußgänger wurde gegen die Windschutzscheibe und dann zu Boden geschleudert. Er musste wiederbelebt werden und kam dann mit schwersten Verletzungen am Oberkörper ins Krankenhaus.