Ingolstadt: Fund einer Kinderleiche in der Donau – Zeugenaufruf mittels Flugblatt

Im Fall der aufgefundenen Kinderleiche aus der Donau bei Vohburg laufen die Ermittlungen weiter auf Hochtouren. Zuletzt hatten Polizisten Spaziergänger, Radfahrer und Wassersportler, die sich im Bereich zwischen den Staustufen Ingolstadt und Vohburg aufhielten, befragt. Allerdings ohne neue Erkenntnisse. Heute wurden Flugblätter an die örtlichen Fischerei- und Wassersportvereine verteilt. Darauf informiert die Polizei über den Fund des toten Jungen. Es muss weiter noch die Identität geklärt werden. Die Polizei bitte daher: Bürgerinnen und Bürger, die seit Beginn des Frühjahrs ungewöhnliche Beobachtungen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Donau zwischen den Staustufen Ingolstadt und Vohburg gemacht haben, sich zu melden.