Ingolstadt: Fünf Millionen Euro für Klinikum

Das Klinikum Ingolstadt wird saniert und das dauert auch noch einige Jahre. Jedes Jahr neu wird dagegen der Zuschuss der Stadt zu den Umbaukosten festegelegt. Heuer sind das knapp fünf Millionen Euro, so der Donaukurier. Demnach wird ein Großteil der fast siebeneinhalb Millionen Euro Baukosten in diesem Jahr von der Stadt Ingolstadt getragen. Geregelt wird das in einem sogenannten Betrauungsakt, der den Geldfluß zwischen Rathaus und Klinikum regelt.