Ingolstadt: Freie Wähler wollen Poller für Altstadt

Vor einem Jahr waren sie in Ingolstadt bereits im Gespräch: Straßenpoller, die in der Nacht die Altstadt vom Durchgangsverkehr freihalten. Nachdem das Thema ein Jahr lang auf Eis lag, erinnern die Freien Wähler jetzt an ihren Antrag. Anlass seien zwei aktuelle Ereignisse, so Fraktionsvorsitzender Peter Springl: Die Amokfahrt in Münster und die jungen Leute, die am Wochenende in Ingolstadt auch in der Altstadt Rennen fuhren. Mit der Installierung eines versenkbaren Pollersystems, wie zum Beispiel in Salzburg, könne auch der nächtliche Verkehrslärm im Zentrum minimiert werden, glaubt Springl.