Ingolstadt: Freie Wähler wollen miba verbannen

Kurz vor der Eröffnung der mittelbayerischen Ausstellung in Ingolstadt sorgen die Freien Wähler für Gesprächsstoff. Die miba soll künftig – so die FW wörtlich – vom Volksfestplatz verbannt werden. Grund für die Forderung: Der Volksfestplatz sei als Parkplatz unverzichtbar. Durch die miba würden inklusive Auf- und Abbau für insgesamt acht Wochen hunderte Parkplätze wegfallen, so die FW. Leidtragende seien dadurch die Anwohner in den Seitenstraßen. Als Folge würden dort die engen Straßen zugeparkt. Einen konkreten Alternativvorschlag für ein Ausweichgelände haben die Freie Wähler aber bislang nicht.