Ingolstadt: Freie Wähler gewinnen Streit um Zuschüsse

Es herrscht wieder Frieden in der Ingolstädter CSU-FW-Stadtratsfraktion. Die CSU nimmt einen Antrag auf Kürzung von Zuschüssen für Sportvereine und Stadtjugendring zurück. 80.000 Euro wollte die Partei sparen, um den Haushalt zu entlasten. Dagegen hatten die Koalitionspartner von den Freien Wählern protestiert und damit gedroht, dem Haushaltsentwurf im Stadtrat nicht zuzustimmen. Die CSU lenkte jetzt ein, die Zuschüsse sollen bleiben.