Ingolstadt: Frau fährt betrunken zur Polizei

Kurz vor Mitternacht ist gestern eine Ingolstädterin zur Polizei gefahren, sie wollte dort mit Beamten sprechen. Den Grund gab die 50jährige nicht an. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch bei der Frau und ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Außerdem stellten die Polizisten beim Blick in den Computer fest, dass die Ingolstädterin nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen ist. Den Führerschein hatte sie noch nicht abgegeben, er wurde sofort beschlagnahmt. Die 50jährige muss sich nun vor Gericht verantworten.