Ingolstadt: Forschungszentrum für künstliche Intelligenz

Digitaler Startschuss: Kommende Woche wird an der Technischen Hochschule Ingolstadt das Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz gegründet. Es soll eines der Größten in ganz Bayern werden. Die KI soll in Ingolstadt in vier Bereichen weiterentwickelt werden: Mobilität, Gesundheit, Produktion und Handel. 24 Wissenschaftler sind von Anbeginn mit dabei. Auch sieben Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und kommunalen Einrichtungen haben sich zusammengeschlossen: Neben den beiden Hochschulen sind das Audi, MediaSaturn, die Fraunhofer Gesellschaft, die Stadt Ingolstadt und das Klinikum Ingolstadt.