© Canva

Ingolstadt: Förderprojekt „Trafo 10“ kommt

Grünes Licht für das regionale Förderprojekt „Trafo 10“. Es soll den Umstieg von Ottomotoren auf erneuerbare Energien in der Automobilindustrie weiter voranbringen. Neben der IFG Ingolstadt, die das Projekt leiten wird, beteiligen sich unter anderem auch die örtlichen Hochschulen sowie regionale Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aus den umliegenden Landkreisen. Erster Agendapunkt des Projekts wird die Analyse der derzeitigen Automobilindustrie sein. Ingesamt wird das Projekt mit rund 2 Millionen gefördert.