Ingolstadt: Flucht wegen Polizeikontrolle

Wer sich einer Polizeikontrolle entziehen möchte, der muss damit rechnen, dass die Beamten zu drastischen Maßnahmen greifen. So wie gestern Nachmittag am Parkplatz der Ingolstädter Notaufnahme. Eine 22-Jährige ignorierte die Polizisten: Als die Beamten das rückwärts Ausparken verhindern wollten, fuhr die Frau kurzerhand über den Bordstein und auf einen dort stehenden Polizisten zu. Daraufhin schlug ein weiterer Beamter die Fensterscheibe ein und zog den Zündschlüssel ab. Die Widerspenstige musste schließlich aus dem Auto gezogen, auf den Boden gebracht und schließlich gefesselt werden. Grund für die ursprüngliche polizeiliche Kontrolle: Der Versicherungsschutz des Fahrzeugs war erloschen.