Ingolstadt: Flaschenpfandbetrüger

An Einfallsreichtum hat es einem Münchener nicht gemangelt, um an Geld zu kommen. Der 60-Jährige fiel gestern in gleich zwei Supermärkten in Ingolstadt wegen seiner dreisten Vorgehensweise auf. Er öffnete Flaschen und Dosen einfach, entleerte den Inhalt auf den Boden und wollte im Anschluss den Pfand kassieren. Wenige Stunden nach der ersten Tat, schlug er erneut in einem anderem Laden zu. In beiden Fällen wurde die Polizei informiert. Bei einer Durchsuchung des Autos konnte schließlich weiteres Diebesgut gefunden werden