Ingolstadt: Festnahme nach Messerattacke

Weil sie anderer Meinung beim Arbeitslohn gewesen sind, ist ein Streit zwischen einem Arbeitgeber und seinem Angestellten gestern Abend in Ingolstadt böse eskaliert. Der 22-jährige Asylbewerber ging im Laufe der Auseinandersetzung mit einem Messer auf einen Bekannten seines Chefs los, der bei dem Gespräch mit dabei war. Nur durch das beherzte Eingreifen des Arbeitgebers entging der Mann einem Stich in den Bauch. Der Messerstecher flüchtete zunächst, wurde aber im Rahmen einer Fahndung in der Harderstraße festgenommen. Den 22-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.