Ingolstadt: FDP-Antrag auf jährliches Bürgerfest

Nach dem Bürgerfest ist vor dem Bürgerfest: Wenn es nach dem Ingolstädter FDP-Stadtrat Karl Ettinger geht, soll die Veranstaltung wieder jährlich stattfinden. Das Herzogsfest im kommenden Jahr soll dagegen ausfallen. Ein entsprechender Antrag liegt bereits beim Oberbürgermeister. Die Begründung des FDP-Politikers: Mit dem Jubiläumsfest zum Reinheitsgebot sei der Bedarf an historischen Festen im kommenden Jahr gedeckt. Das Bürgerfest sei in dem Zusammenhang eine kulturelle Bereicherung. Seit einigen Jahren wechseln sich Herzogsfest und Bürgerfest im Einjahresrhythmus ab. Veranstalter ist in beiden Fällen das Kulturamt.