Ingolstadt: FCI-Fanszene will „Bullen Grillen“

Die Fanszene des FC Ingolstadt will das Auswärtsspiel gegen RB Leipzig boykottieren.  Alle Fans sind aufgerufen nicht zum Spiel zu fahren, sondern die Partie in einem Ingolstädter Lokal zu verfolgen.
Als Protestaktion wird dort ein Bulle gegrillt – als Anspielung auf den Leipziger Sponsor Red Bull, gegen den richtet sich der Protest. Fans werfen Red Bull u.a. Wettbewerbsverzerrung vor.