Ingolstadt: FCI bleibt „dahoam“

Die Schanzer sind derzeit in der Bundesliga auf Platz 10. Und die Winterpause nähert sich bereits mit großen Schritten. Dieses Mal geht der FCI neue Wege, das Wintertrainingslager wird zuhause aufgeschlagen, auf heimischem Rasen. Mit dem letzten Spiel am 19. Dezember zuhause gegen Bayer Leverkusen beginnt die besinnliche Weihnachtszeit. Am 3. Januar 2016 bittet Chefcoach Ralph Hasenhüttl dann seine Mannschaft zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr.