© Bahnhof Verspätung Zug Warten

Ingolstadt: Fast in Gleise gestürzt

Betrunken am Bahnsteig: Das kann schlimm ausgehen. Die Polizei musste sich gestern Abend am Hauptbahnhof Ingolstadt um einen 39-jährigen kümmern. Der Mann torkelte mit über 3,6 Promille herum und drohte in die Gleise zu fallen. Weil er außerdem aggressiv war und sich nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen und ins Klinikum zur Ausnüchterung gebracht.