Ingolstadt: Fanschal geraubt

Dass sich Fans gegnerischer Mannschaften nicht besonders leiden können, ist klar: Doch das was am Rande der Begegnung FC Ingolstadt gegen Hertha BSC Berlin passierte, ist eindeutig zu weit gegangen. Ein Hertheraner Fan hat vor dem Spiel einem 19-Jährigen seinen Ingolstädter Fanschal vor Hals gerissen. Der wandte sich direkt an die Polizei: Glücklicherweise erkannte der Beraubte den Täter wieder. Bei einer Durchsuchung des Autos fand man den Schal des jungen Schanzer Fans. Der Richter erließ einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Raubes gegen einen 23-Jährigen – der Haftbefehl wurde gegen Auflagen aber außer Vollzug gesetzt.