Ingolstadt: Familienstreit eskaliert

Im Vollrausch hat ein Mann am Samstag Abend bei einem Familienstreit die Ingolstädter Polizei in Atem gehalten. Eine Frau rief die Beamten zu Hilfe, weil ihr Mann sie offenbar im Streit verletzt hatte. Während die Polizisten den Fall aufnahmen, rastete der 50-Jährige aus, schlug und beleidigte die Einsatzkräfte und beschädigte den Streifenwagen. Er wurde mit über zwei Promille Alkohol im Blut festgenommen und musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.