©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Falscher Polizist muss in Haft

Gleich mehrmals hatte ein 24-Jähriger in verschiedenen Städten in Deutschland vorallem ältere Menschen betrogen. Besonders schlimm traf es eine Seniorin aus Ingolstadt. Sie wurde gleich um über 100.000 Euro gebracht, weil sie auf seine Masche mit dem falschen Polizisten hereingefallen war. Für den Täter gab es gestern vor dem Landgericht Karlsruhe die Quittung. Er muss für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Türke ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Bereits 2015 wanderte er wegen schwerer räuberischer Erpressung hinter Gitter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.