© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Fall Anastasia geht weiter

Der Mordfall Anastasia wird heute vor dem Ingolstädter Landgericht fortgeführt. Der als mutmaßlicher Täter angeklagte ehemalige Freund des Opfers hatte gestern sein monatelanges Schweigen gebrochen. Er hatte durch seinen Anwalt eine Erklärung verlesen lassen. Dabei hatte er alle gegen ihn erhobenen Vorwürfe von sich gewiesen. Heute geht es in dem Prozess mit der Zeugenbefragung weiter.