© invg

Ingolstadt: Fahrradfreundliche INVG

Auch die INVG leistet jetzt einen Beitrag hin zu einer fahrradfreundlichen Stadt Ingolstadt. In der Linie 60 ist die Mitnahme von Rädern ab sofort erlaubt.
Dabei handelt es sich um einen Testbetrieb. Er ist vorerst auf ein Jahr ausgelegt. Fahrräder dürfen aber nur außerhalb der morgendlichen Hauptverkehrszeit transportiert werden. Das heißt, unter der Woche erst ab 9 Uhr. Die Fahrradmitnahme kostet 1,30 Euro. Sollte sich das Pilotprojekt bewähren, könnte der Fahrradtransport auch auf andere Linien ausgeweitet werden.