Ingolstadt: Fahrradfahrerin wird Geldbörse geraubt

Eine Fahrradfahrerin ist in Ingolstadt ausgeraubt worden. Die Frau fuhr gestern Abend auf dem Uferdamm der Donau auf Höhe der Staustufe. Ein entgegenkommender Radler entriss ihr dann ihre Fahrradtasche, daraufhin drehte die Frau um und nahm die Verfolgung auf. Beim Versuch, die Tasche wieder an sich zu bringen, stürzten beide Radler. Anschließend griff der Unbekannte die 35-Jährige körperlich an und forderte Geld, er entkam mit Beute. Die Polizei fahndet nach dem Mann und bittet um Hinweise.

Täterbeschreibung:

Männlich, 170 – 180 cm groß, etwa 20 – 30 Jahre alt, schlanke Statur, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; fuhr mit einem vermutlich blauen klapprigen Fahrrad