Ingolstadt: Fahrraddiebe treiben ihr Unwesen

Vorsicht Fahrraddiebe. Die Polizei hat in Ingolstadt seit Ende Juni vermehrt entsprechende Diebstähle registriert. Allerdings machten es die Besitzer den Tätern meist besonders leicht: Sie stellten die Räder unverschlossen auf dem eigenen Grundstück oder nicht versperrten Garagen ab. Der Schwerpunkt der Diebstähle lag bei den angezeigten Fällen in den Wohngebieten südwestlich der Münchener Straße sowie im Bereich der Cusanus-Straße. Die Polizei rät deshalb die Räder immer abzusperren, auch wenn sie nur kurzzeitig irgendwo geparkt sind.