Ingolstadt: Fahrplanänderungen im Busverkehr

Bei der INVG - der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft steht der kleine Fahrplanwechsel an. Kurz vor dem Schulstart werden zum Montag, 13.09.2021, einige Anschlüsse verbessert:

Linie 17, Hauptbahnhof/Ost – Pionierkaserne – Eriagstraße – Steinheilstraße

Die Linie 17, die den Hauptbahnhof/Ost mit dem Gewerbegebiet Manchinger Straße erschließt, erhält zusätzliche Fahrten. Im Detail bekommen die Fahrten, die bisher am Morgen nur in Richtung Gewerbegebiet geführt wurden jeweils eine Rückfahrt zum Hauptbahnhof. Auch die Fahrten vom Gewerbegebiet Manchinger Straße zum Hauptbahnhof am Nachmittag erhalten zusätzliche Fahrten zurück ins Gewerbegebiet. Neben der verbesserten Erschließung des Gewerbegebietes Manchinger Straße wird sowohl die Pionierschule als auch das Wohnquartier um die Romy-Schneider-Straße mit einer direkten Anbindung an den Hauptbahnhof verbessert. Auch der wachsende IN-Campus profitiert von dieser Erweiterung.

Neue Linie 59, Etting – Bahnhof Ingolstadt Audi – Am Westpark – Klinikum

Mit der neuen Linie 59, Etting – Bahnhof Ingolstadt Audi – Am Westpark – Klinikum wird eine lange geforderte Direktverbindung von Etting über den Bahnhof Ingolstadt Audi, Am Westpark zum Klinikum Ingolstadt geschaffen. Die Linie verkehrt von Montag mit Samstag im 30-Minuten-Takt. Die Fahrtzeit von Etting bis zum Klinikum beträgt 23 Minuten und ist damit doppelt so schnell wie die bisherige Verbindung mit Umsteigen.

  • Erste Fahrt ab Etting Montag mit Freitag 5:28 Uhr
  • Letzte Fahrt ab Klinikum Montag mit Freitag 20:45 Uhr
  • Erste Fahrt ab Etting Samstag 6:04 Uhr
  • Letzte Fahrt ab Klinikum Samstag 20:45 Uhr

Linie S 8, Appertshofen – Stammham – Hepberg – Lenting – Oberhaunstadt – Audi Forum

Die Linie S 8 wird bis Stammham und Appertshofen verlängert. Diese Erweiterung, die gemeinsam mit der Gemeinde Stammham umgesetzt wird, ermöglicht nicht nur den Stammhamer und Appertshofener Bürgern einen schnelleren Arbeitsweg zum Audi-Werk und in das GVZ, sondern wird auch die Ingolstädter Straßen rund um Audi weiter entlasten. Die Gemeinde Stammham ist an die INVG mit dem Wunsch herangetreten, die Schnellbuslinie S 8, Audi – Oberhaunstadt – Lenting – Hepberg, bis Stammham-Appertshofen zu verlängern. In Stammham wohnen annähernd 2.000 Mitarbeiter der AUDI AG, die Gemeinde Stammham sieht deshalb hier ein hohes Potenzial an künftigen INVG-Kunden, die vom PKW auf den Bus umsteigen könnten.

„Es ist für unsere Bürgerinnen und Bürger eine großartige Sache, die sich durch die Verlängerung der S 8 bietet. So haben wir eine weitere Möglichkeit geschaffen, den ÖPNV auszubauen. Wir sind überzeugt davon, dass somit nicht nur für die Mitarbeiter der AUDI AG sondern auch für die Reisenden, die mit der Bahn weiterreisen wollen, eine attraktives und zeitsparenden Angebot geschaffen wurde, “ so Stammhams Bürgermeisterin Maria Weber. Auch für die Bürger Stammhams, die mit den Bahnen Richtung Eichstätt und Treuchtlingen reisen, ergeben sich mit der direkten Anbindung an den Bahnhof Ingolstadt Audi wesentliche Zeitersparnisse. Stammham und Appertshofen erhalten mit dieser Fahrplanerweiterung Montag mit Freitag jeweils sieben Fahrten zur bzw. von der AUDI AG.

Die Linie S 8 fährt direkt durch das Audi-Werk, so dass Audi-Mitarbeiter direkt vor ihrem Arbeitsplatz ein- und aussteigen können, was zu einer deutlichen Zeitersparnis gegenüber der Fahrt mit dem eigenen PKW bedeutet. Die Fahrzeit vom Appertshofen zur AUDI AG beträgt 34 Minuten. Die durch die Verlängerung der Linie S 8 vom derzeitigen Endpunkt Hepberg, Römerstraße nach Stammham-Appertshofen verursachten Kosten teilen sich die Gemeinde Stammham und die INVG.

Weitere Fahrplanmaßnahmen – Anpassungen im Minutenbereich

Auf der Linie S 9, Bahnhof Ingolstadt Audi  – Gewerbegebiet Gaimersheim – Gaimersheim – Lippertshofen, der Linie 52, Rathausplatz – Saturn Arena – St. Monika und der Linie 70, Klinikum – Westpark – Richard-Wagner-Straße – Theodor-Heuss-Straße – Goethestraße – Mailing finden verkehrsbedingte Anpassungen im Minutenbereich statt.

Die neuen Fahrpläne sind auf der Homepage der INVG unter www.invg.de sofort abrufbar, weiter können die Fahrpläne auch in gedruckter Form über das Kundencenter der INVG in der Mauthstraße 4 bezogen werden.

Quelle: INVG