Ingolstadt: Fahrgast will nicht aussteigen

Endstation Nordbahnhof: Das hat einen Fahrgast der INVG gestern in Ingolstadt nicht gekümmert. Er wollte kurz vor Mitternacht nicht aus dem Bus aussteigen. Der Busfahrer musste die Polizei um Unterstützung bitten. Die Streife konnte den 56-Jährigen auch nicht mit Worten zum Aussteigen bewegen. Dem renitenten Fahrgast wurden schließlich Handfesseln angelegt, ehe er vor die Türe gesetzt wurde. Letztlich gelang es, den Mann zu beruhigen. Der Grund für das sonderbare Verhalten ist nicht bekannt. Der Fahrgast muss jetzt allerdings mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch rechnen.