Ingolstadt: Exhibitionist gesucht

In Ingolstadt hat sich wieder ein Exhibitionist gezeigt. Der Unbekannte saß gestern Morgen auf einer Parkbank im Glacis an der Nördlichen Ringstraße. Als eine Spaziergängerin mit ihrem Hund vorbeiging, manipulierte er an seinem Geschlechtsteil. Danach flüchtete er in Richtung Harderstraße. Obwohl die Frau sofort die Polizei informierte, blieb die Fahndung erfolglos. Der Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1 Meter 70 bis 1 Meter 80 groß und schlank. Er ist ein südländischer Typ und hat kurze schwarze Haare, bekleidet war er mit eine blauen Jeans und einer grau-blauen Jacke. Hinweise nimmt die Kripo Ingolstadt entgegen. Die Beamten suchen auch die Frau mit ihrem Hund, die die Tat gemeldet hatte.